Tag: Wohnmobil

Hedarfjorden – Johannisholm, Steiners Camping & Lodge

Ab Hedarfjorden begannen unsere Rückweg-Etappen, heutiges Tagesziel war ein Campingplatz auf der Insel Sollerön im See Siljan. Mit Campingplätzen hatten wir aber in diesem Urlaub irgendwie Pech – auf diesem sehr gepflegten und offenbar perfekt durchorganisierten Platz fühlten wir beide uns zu sehr an unseren langjährigen Campingplatz in Lindaunis erinnert. Also war auch hier wieder weiterfahren angesagt, in Richtung Südwest...

Bergs Slussar – Strängnäs, Stellplatz im Gasthafen

Dieser Stellplatz in Strängnäs war unser Ziel mit größter Nähe zu Stockholm. Wenn man davon ausgeht, daß Stockholms Schärengarten der Vorgarten Hauptstadt ist, liegt Strängnäs an dem großen See Mälaren im hinteren Teil von Stockholms Hinterhof. In der Sommersaison kann man mit Ausflugsschiffen in die Hauptstadt fahren. Warum wir überhaupt in die Nähe Stockholms fuhren erkläre ich weiter unten.

Grönhögen – Nabbelunds Hamn Ställplats

Von der Südspitze Ölands gings nun ganz nach oben in den Norden der Insel, zum Stellplatz in Nabbelund Hamn. Auf dem Weg dort hin haben wir uns noch eine der vielen Windmühlen angesehen. Die Mühlen sind scheinbar durchweg offen und können besichtigt werden. Für den Stellplatz wurde der Wartebereich einer ehemaligen, unbenutzten Fähranlage umfunktioniert. Das Platzwart-Pärchen stand bei unserer Ankunft selbst...

Ronnebyhamn – Grönhögen auf Öland, Ställplats Marina Grönhögen

Die Insel Öland war eines unserer Hauptziele für diesen Urlaub. Für die südliche Hälfte hatte ich einige Stellplätze ausgesucht, es sollte uns gefallen da wir planten ein wenig länger zu bleiben. Gleich der erste Platz in meiner Liste hat gepasst, die Marina Grönhögen: Ausreichend große Plätze auf Rasen, Strom und Wasser gibts sowieso, und ein sehr netter und hilfsbereiter Hafenmeister. ...

Kristianstad – Ronnebyhamn, Ställplats Östra Piren

Aus Kristianstads Wasserreich nach Ronnebyhamn. 40 Stellplätze, alle mit Strom, alle mit Blick aufs Meer (wenn man denn so versetzt parkt,wie gewünscht…). Frischwasser gibts an der Einfahrt, sanitäre Anlagen vor Ort gibts aber noch nicht, der Hafenbereich entwickelt sich gerade in Richtung Freizeitbereich für die Bevölkerung, wie es in Zukunft dort aussehen soll wird auf einem Plakat dargestellt. Entsorgung für...